Sprachliche Qualifizierung für Lehrerinnen und Lehrer

Titelbild Lehrerqualifizierung

Ziel & Inhalt

Die sprachlichen Anforderungen an Lehrerinnen und Lehrer sind im Vergleich zu anderen Berufen besonders hoch. Ziel der Qualifizierungsmaßnahme ist es daher, die für eine Anerkennung notwendige sprachliche Qualifizierung auf das berufsspezifischen Sprachniveau C1 und anschließend C2 (GER). Die Vorbereitung auf eine Sprachzertifikatsprüfung wird dabei angestrebt.

Das Sprachkurs-Angebot bezieht sich dabei inhaltlich konkret auf das Berufsfeld Schule und Unterricht. Die Teilnehmenden werden auf die speziellen Kommunikationssituationen ihres beruflichen Alltags vorbereitet.

Zielgruppe & Voraussetzungen zur Teilnahme

Die Maßnahme richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, die das Anerkennungsverfahren durchlaufen und deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2 (GER) für den C1-Kurs bzw. C1 (GER) für den C2-Kurs vorweisen können.

Die Teilnehmenden sollten ferner folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Grundlegende Computer-Kenntnisse
  • eigener Computer mit Internetzugang und Headset

Rahmenbedingungen

Standort: virtueller Unterricht von zu Hause
Beginn & Ende: 23.09.2017-23.05.2018 (C1) 22.05.2018-13.11.2018 (C1) 02.07.2018-08.12.2018 (C2)
Zeitlicher Umfang:

240 Unterrichtseinheiten
berufsbegleitend: 2x wöchentlich abends + 2 Blockwochenenden

Lernformen: Live-Online-Unterricht in der Gruppe im virtuellen Klassenzimmer
Maßnahmeart: Kurs
Prüfung & Zertifikat: TestDaF (C1), GDS (Großes Deutsches Sprachdiplom) (C2)
Ansprechpartner/-in & Kontakt:

Tammo Schäfer
04161 / 516 519
tammo.schaefer[at]ibb.com

Paula Zárate
04161 /
516 567 6  
paula.zarate[at]ibb.com

 
  IBB Institut für Berufliche Bildung AG
Bebelstraße 40
21614 Buxtehude
 

Button Flyer

Für die Qualifizierung
vormerken!